unser Restaurant Blume

Das Restaurant Blume im Städtchen 17 wird durch die Burgerkorporation verpachtet.

Pächterwechsel im Restaurant Blume

Am 1. August 2008 übernahmen Christina und Hansruedi Berkel die Pacht des Restaurants Blume. Die beiden passionierten Gastwirte verstanden es über 10 Jahre lang, die „Blume“ zu einem gern besuchten Treffpunkt zu gestalten.
Schweren Herzens haben sich die Beiden nun zur Kündigung des Pachtverhältnisses auf Ende April 2019 durchgerungen. Das Ehepaar hängt den Kochlöffel und die Kochschürze altershalber an den Nagel und freut sich auf einen neuen Lebensabschnitt. Den haben sie sich redlich verdient, auch wenn die treue Kundschaft ihre Gastfreundlichkeit noch gerne viel länger in Anspruch genommen hätte. Zumindest kann noch einmal richtig Fasnacht gefeiert werden, endet die Ära doch erst im Frühling 2019. 

Die kommenden Sommermonate werden für Sanierungsarbeiten an der ganzen Liegenschaft genutzt. Im Zuge von anstehenden Sanierungsarbeiten an Dach und Fassade des Gebäudes, unterzieht man auch die Gastronomie-Räumlichkeiten einer Auffrischung.

So erstrahlt nach dem Sommer die Liegenschaft Blume mitten im Städtli rechtzeitig in neuem Glanz. Denn auch anderweitig wird dem Restaurant ein junger und frischer Charakter verliehen: Im September feiern die neuen Gastgeber die Neueröffnung der «Bluemä».